Entstehung fossiler Brennstoffe

Die Entstehung von fossilen Brennstoffen geschieht durch physikalische und biologische Vorgänge und auch durch Veränderungen, die im Erdinneren und auch an der Erdoberfläche vonstattengehen. Der verbreitetste Fossile Energieträger ist heute das Erdöl.

Dieses entstand innerhalb von Millionen von Jahren durch den Abbau von organischen Mineralien. Das Erdöl ist weltweit der wichtigste Stoff, aus welchem Fossile Energie gewonnen wird. Ähnlich entstand die Kohle.

Jedoch sind alle Fossile Brennstoffe nicht in unendlicher Menge vorhanden. Die Entstehung von fossilen Brennstoffen geschieht sehr langsam, langsamer als sie zurzeit verbraucht wird. Prinzipiell wird der Begriff fossile Energie nur dann verwendet, wenn die im Energieträger gespeicherte Energie durch ihre chemische Verbrennung Sauerstoff freisetzt. Die daraus entstehende Wärme wird entweder direkt nutzbar gemacht oder auch in Form von mechanischer oder auch in elektrischer Energie gespeichert.

Alle Fossile Brennstoffe beruhen auf Verbindungen von organischem Kohlenstoff. Daher wird bei ihrer Verbrennung mit Sauerstoff nicht nur Wärme freigesetzt, sondern auch CO2, Kohlenstoffdioxid. CO2 ist ein bekanntes Treibhausgas. Unter Umständen werden, je nach Reinheitsgrad des fossilen Brennstoffes auch noch Ruß, Stickstoffoxide und andere chemische Verbindungen freigesetzt.

Nehmen wir uns bekannte Vegetationsflächen, dessen Oberfläche sich über die Jahre hinweg stets verändert, beispielsweise durch Überflutung oder ähnlichem. Die darauf lebenden Tiere oder Pflanzen werden vom Luftsauerstoff abgetrennt und mit Schlamm oder Wasser abgedeckt. Die so genannte anaerobe, also sauerstofflose Zersetzung beginnt.

Die so entstehenden Mikroorganismen bezeichnen wir als tote Biomasse. Weitere Vorgänge oder Verbindungen mit dieser toten Masse, wie etwa die Kohlenstoff, – oder Kohlenwasserstoffverbindungen, lassen die Konzentration in der Masse verändern und fossile Brennstoffe entstehen. Je nach Zusammensetzung der toten Masse und den darin enthaltenen chemischen Verbindungen enstehen verschiedene Brennstoffe. Auch die allgemeine Temperatur oder der Druck in der Luft spielen hierbei eine entscheidende Rolle. Wir sprechen hier über einen Prozess, der jahrzehntelang über läuft und der nicht durch die Einwirkung dritter, nachproduziert werden kann. Wenn überhaupt müsste ein erheblicher zusätzlicher Energieaufwand betrieben werden um beispielsweise Mineralstoffe voneinander zu trennen oder gewisse Temperaturen herstellen zu können.

Loading Facebook Comments ...

Ein Kommentar zu Entstehung fossiler Brennstoffe

  1. peter sagt:

    zu geil danke für diese seite hab dadu8rch eine 1 in meiner fachinternen prüfung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*